Casa Emma verfolgt mich schon seit Jahren. Lange bevor der Betrieb bekannt wurde, habe ich dort die Reben gestreichelt und die Fässer abgeklopft. In den letzten Jahren haben die Weine endlich die Würdigung bekommen, die sie verdienen. Fast alle einschlägigen Weinkritiker stimmen darin überein, dass Casa Emma zu den besten Produzenten der Toskana gehören. Zum Glück sind die Weine aber weiterhin erschwinglich.

Wie es im Chianti Classico Gebiet üblich ist, wird Sangiovese auch bei Chianti Classico mit ein wenig Canaiolo und Malvasia Nera ergänzt. Der Sangiovese steht aber klar im Zentrum dieses Weins. Er ist aromatisch, reichhaltig, dicht und erfrischend zugleich. Er ist lebensfroh und profund und verdeutlicht, wofür Sangiovese steht.

Reife Erdbeer-, Kirsch- und Brombeeraromen steigen aus dem Glas empor. Der Wein ist dicht und reichhaltig mit großer Balance. Die Tannine sind reif und der Abgang ist lang und belebend.

91/100 Punkte Konstantin Baum

92/100 Punkte James Suckling

92/100 Punkte Wine Enthusiast

Einheit:
0,75 l
Jahrgang:
2019
Weinart:
Rotwein
Rebsorte:
Sangiovese
Geschmack:
trocken
Alkoholgehalt:
14%
Ausbau:
Holzfass
Trinktemperatur:
16 - 18
Trinkreife:
2020 - 2027
Herkunft:
Italien
Region:
Toskana
Weingut:
Casa Emma 50021 Barberino Val D'elsa
Ökosiegel:
biologisch
Zusatzstoffe:
enthält Sulfite
Lieferzeit:
innerhalb von 3 Werktagen