Es ist kühl, außergewöhnlich kühl für den Monat Juli. Der Regen fällt in Strömen und die Sonne lässt sich nur selten blicken. Das sind die Winzer in Deutschland nicht mehr gewohnt, denn in den letzten Jahren musste man die Kühle suchen.

Die steigenden Temperaturen sorgten in den letzten Jahrzehnten für einen Wandel im Weinberg. Zunächst freute man sich über die bessere Reife der Trauben, doch dann stellte man fest, dass diese Entwicklung auf Kosten der Balance ging.

Auch im berühmten Rheingau haben diese Entwicklungen zu einem Umdenken geführt. Lagen, die früher als zu kalt galten, werden immer interessanter, und davon hat auch der hoch gelegene Hallgartener Hendelberg profitiert. Hier sind die Temperaturen im Sommer im Schnitt einen Grad kälter als unten am Rheinufer, und diese Kühle rückt die Balance in warmen Jahren wie 2019 in die richtige Richtung.

Das schmeckt man dem Romantiker von Bibo Runge sofort an. Die Trauben vom Hendelberg wurden mit der Hand gelesen und dann in der Korbpresse schonend gepresst. Danach wurde der Wein im Eichenfass vergoren und 12 Monate gereift. Der Wein ist gradlinig und ausgesprochen frisch.

Klare Aromen von weißem Pfirsich, Zitronenzeste und Orange dominieren in der Nase bei diesem Wein. Am Gaumen ist der Romantiker lebendig und frisch mit einem belebenden Abgang.

90/100 Punkte Konstantin Baum

Jahrgang:
2019
Weinart:
Weißwein
Rebsorte:
Riesling
Geschmack:
trocken
Alkoholgehalt:
12%
Ausbau:
Holzfass
Trinktemperatur:
10-12
Trinkreife:
2021 - 2031
Herkunft:
Deutschland
Region:
Rheingau
Weingut:
Bibo Runge 65375 Oestrich-Winkel
Ökosiegel:
konventionell
Zusatzstoffe:
enthält Sulfite
Lieferzeit:
innerhalb von 3 Werktagen